iapp-logo_dtl
HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE (HPG)

Prüfungsvorbereitung "Heilpraktiker für Psychotherapie"

Wer auf dem Gebiet der Psychotherapie arbeiten möchte und nicht Arzt oder z.B. Psychologischer Psychotherapeut
ist, braucht die Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie. Diese Überprüfung erfolgt beim zuständigen Gesundheitsamt und umfasst meist eine schriftlich und mündliche Überprüfung.

Wer also in seiner Praxis therapeutisch mit z.B. Klienten mit Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstörungen oder Belastungsstörungen arbeiten möchte, braucht die Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie.

Diese Seminarreihe bereitet Sie gezielt auf diese Überprüfung vor.

• Verbal formulierte Fragen – jeder Teilnehmer macht sich schriftliche Antwortnotizen - Besprechung der Fragen als Selbstkontrolle.
• Multiple-Choice-Fragen und offene Fragen werden von den Teilnehmern in 45 min. beantwortet – anschließende Besprechung der Antworten.
• Mündliche Fragestellung – direkte Beantwortung der Teilnehmer.

Themenbereiche

• Grundlagen wie z.B. das triadische System vs ICD 10
• Anamnese und Psychopathologischer Befund
• Störungsbilder nach ICD 10
• Störungsbilder in der Praxis / Beispiele aus der Praxis
• Pharmakologie
• Handlungsfelder in Notfallsituationen

Psychotherapie-relevante Richtlinien

• Gesetzeskunde / Ethik

–> Hier geht's weiter zur "Psychosomatik"


"Habe soeben die Abschlußprüfung bestanden. Die Atmosphäre und Organisation waren perfekt und selten habe ich die Zusammenkunft so vieler wertvoller und wunderbarer Menschen kennen gelernt."

C. Brux aus Düsseldorf